#1

Regelwerk Training für Squadleader und Squadmember

in Information 13.04.2016 23:22
von DentistV2 (gelöscht)
avatar

Aufgaben und Einteilung der Squadleader und seiner Gefolgschafft!


Allgemeine Standardbefehle für Luft und Bodentransportmittel:


1. Es wird immer in die Galaxy und in den Sunderer gespawnt sobald der Befehl zum verlegen kommt. Die Galaxy wird am Warpgate nicht landen und der Sunderer wird niemals anhalten damit die Leute einsteigen können. Die Einzige Ausnahme ist bei Maxeinheiten oder wir brauchen mehrere Sunderer.

2. Es wird nur auf Fahrzeuge geschossen wenn unser Transportmittel beschossen wird damit wir nicht erkannt werden, ansonsten werden Feindeinheiten nur gespottet. Also wollen wir auch nicht die Frage von euch hören „Dürfen wir schießen?“ weil „NEIN!!! Ihr dürft NICHT schiessen!

3. Die Galaxy´s der Squad´s dropen hintereinander, warten also so lange bis die vordere Galaxy fertig ist mit dropen und weiter geflogen ist. Damit die nachfolgenden Galaxy´s seine Männer nicht auf die vordere Galaxy dropen lässt.

4. Die Sunderer fahren immer geschlossen los stellen sich aber an der feindlichen Base an unterschiedlichen Punkten auf. Bei den Galaxy´s sieht es nicht anders aus auch diese werden immer dicht beieinander fliegen.


Regeln für Squadleader und Squadmember:

1. Die Kommunikation vom Suadleader muss immer auf die wichtigsten Befehle beschränkt werden. Die Ansagen und Wegpunkte müssen klar und deutlich für unsere Männer verständlich sein. Unnötige Themen und Diskussionen beim Training von unseren Männern müssen von den Leadern sofort unterbunden werden! Natürlich haben auch die Squadmember etwas zur Geräuschdisziplin beizutragen indem sie Diskussonen und unnötiges Fragen stellen einstellen!

2. Der Squadleader ist für das Aufstellen der Spawnleuchte verantwortlich. Jeder im Squad muss mindestens die Stufe 1 der Spawnleuchte ausgebaut haben wegen der Spawnleuchtenrotation.
Falls die Spawnleuchte zerstört wird, muss das Squadlead an den nächsten Squadmember abgegeben werden, damit dann eine neue gesetzt werden kann. Dieses muss innerhalb von wenigen Sekunden geschehen.

3. Die Befehle der Squadleader sind immer auszuführen egal ob es für den ein oder anderen Sinn macht oder nicht. Wenn es also heißt verlegen dann wird sich sofort verlegt, nicht erst nach 2 Minuten weil man gerade so schön Punkte oder Kill´s machen kann.
Niemand geht ohne Befehl vor die Tür wenn es nicht vom Squadleader befohlen wird.
Wenn ein Squadleader den Befehl gibt weg von den Fenstern und Türen dann wird der Befehl befolgt. Das hat einfach den Grund das Fenster, Türen und auch Treppen zum Dach eines Gebäudes kritische Punkte sind, die gern von Leichten Einheiten, Panzern, Spionen usw. als Angriffspunkte genommen werden. Denkt immer daran die müssen zu uns kommen aber wir müssen nicht zu ihnen.
Wer sich nach einem Training beschweren oder die Leader kritisieren will kann dies in der Nachbesprechung oder im Forum machen. Verbesserungsvorschläge sind natürlich gern gesehen.

4. Die eingeteilten Einheiten des Squadleaders, vor Beginn des Trainings, bleiben für das ganze Training bestehen. Keiner wechselt während des Training seine Einheit ohne ausdrücklichen Befehl des Squadleaders. Die Standardeinheiten beim Training sind Sanitäter, Ingéneur, Schwere Einheit.
Max-Einheiten, Spione und Leichte Einheiten werden nur auf Befehl gezogen. Also auch hier heißt es fragt nicht immer „ Soll oder kann ich Max, Spion oder Leichte nehmen?“ weil „NEIN sollt und könnt ihr nicht“!!! Der Squadleader wird schon ansagen wenn er von den Einheiten gebrauch machen will.
Sollte der Befehl kommen das zwei Max-Einheiten gebraucht werden dann werden nur die Schweren Einheiten des Squads diese ziehen.

5. Die Squadleader sind immer dafür verantwortlich das mindestens ein Ingenéur und genug Sanitäter und Schwere Einheiten im Squad sind. Sollte jemand aus dem Squad offline gehen oder Online kommen wird er dementsprechend ersetzt oder eingeteilt.

6. Der Squadleader ist auch dafür verantwortlich das seine Männer an den richtigen Positionen stehen (Raumaufteilung). Dies erfolgt (sofern es möglich ist) sofort nach erreichen des Wegpunktes.

7. Das Squad puscht nie vereinzelt zu den Zielwegpunkten sondern sammelt sich erst einmal im Spawnraum oder Sunderer und puscht geschlossen vor.
Reihenfolge beim Pusch:
1. Max-Einheiten
2. Schwere Einheiten
3. Ingeneure
4. Sanitäter

8. Falls der Fall eintritt das man bei einer Base den A-Punkt nicht umdrehen kann weil der Gegner die Basis davor wieder zurückgedreht hat und der Squadleader will das sich 6 Männer zurück verlegen, dann hat er diese mit den Squadnummern zu benennen/befehligen.

Beispiel Befehl:

Nr. 3 bis 9 verlegen und den A-Punkt der letzten Base sichern der Rest bleibt vor Ort.


Sonstiges:
Sollte sich was an den Aufgaben, Einteilungen und Regeln der Squadleader und seiner Gefolgschafft ändern dann könnt ihr es immer im Forum nachlesen.

Haltet euch an die Befehle der Squadleader, den Standardausrüstungen und Regeln damit wir es nicht immer wieder Ansagen müssen. Wir wollen ein Team sein und das geht halt nur wenn ihr uns entgegenkommt und uns unterstützt.

nach oben springen




Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Faili
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 31 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1004 Themen und 4068 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor